Aktuelles
 

Der Caritasverband für Stadt und Landkreis Gifhorn e.V.  sucht zum 01.07.2018 in Vollzeit (39 St./W) für den Jugendmigrationsdienst (JMD), Bereich „Prävention gegen Extremismus an Schulen“,

eine Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin

einen Sozialpädagogen/Sozialarbeiter

Der JMD bietet jungen Menschen mit Migrationshintergrund individuelle Begleitung bei Integrationsprozessen und unterstützt sie bei ihrer gesellschaftlichen, beruflichen und sprachlichen Orientierung.

Ihre Aufgabenbereiche:

-          Jugendsozialarbeit an Schulen zum Thema Prävention gegen Extremismus

-          Erarbeitung eines gemeinsamen Präventionskonzeptes

-          Planung und Durchführung von Veranstaltungen zur Vermittlung und Stärkung demokratischer Werte

-          Netzwerkarbeit

-          Individuelle Beratung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund

Wir erwarten:

-          Ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit (Diplom oder B.A.)

-          Beratungserfahrung im interkulturellen Kontext

-          Mitarbeit im Team und selbständiges Arbeiten im Arbeitsschwerpunkt

Wir bieten:

-          Eine verantwortungsvolle, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit

-          Vergütung entsprechend den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR) inklusive kirchlicher Zusatzversorgung

Die Stelle ist befristet.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 31.05.2018 an den

Caritasverband für Stadt und Landkreis Gifhorn e.V.
Frau Witt
Kirchweg 7
38518 Gifhorn
witt@caritas.gifhorn.de
Tel. 05371/99129941

Ehrenamtliche IntegrationshelferInnen gesucht

Als Integrationslotse/in begleiten Sie die ersten Schritte von Zuwanderern im neuen Land, gehen mit zu Behörden oder zum Arzt, unterstützen bei Kindergarten- und Schulanmeldungen.

SprachmittlerInnen setzen Ihre Sprachkenntnisse ein, um zu vermitteln und Angelegenheiten zu klären.

Als Elternlotse/in unterstützen Sie Familien bei Fragen der Bildung, beim Kindergartenbesuch, in der Schule, haben Kontakt zu Lehrkräften und Erziehungspersonen.

Aber vielleicht haben Sie noch ganz andere Qualitäten und möchten gern eine Gruppe anbieten oder sich einer bestehenden anschließen.

Alle ehrenamtlichen IntegrationslotsInnen erhalten eine kostenlose Qualifikation, die das Land  Niedersachsen finanziert. Die Qualifizierung findet mit dem Kooperationspartner KVHS statt. Für die Einsätze können Sie eine kleine Aufwandentschädigung erhalten. Außerdem treffen sich alle LotsInnen zu regelmäßigen Reflexionstreffen und Fortbildungen. Der enge Kontakt zum Migrationsberatungsdienst – Caritas und dem pädagogischen Team von L!FE CONCEPTS Kirchröder Turm – Erziehungsberatung hilft, wenn Sie selber Fragen haben und leistet professionelle Unterstützung.

Interesse?

Dann melden Sie sich gern bei:

Caritasverband für Stadt und Landkreis Gifhorn e.V.
Migrationsberatung für Erwachsene (MBE)
Jutta Leinemann, Tel. 05371-99129943, Leinemann@caritas-gifhorn.de